11. Dornburger Schlösser Rennen – 17.11.05

Das 11. Dornburger Schlösser Rennen ist Geschichte und es hat wieder gehalten, was es versprochen hatte. Am Anfang gab es eine trockene Piste und am Ende wurde es vor allem in der Hobbyklasse durch den einsetzenden Regen zu einer Schlammschlacht – und der Kommentar der Sportler: Geil!

Der 1. RC Jena hatte nochmals ein wenig am Streckenlayout gefeilt und die Strecke damit technisch noch ein wenig anspruchsvoller gestaltet. Dies kam bei den Teilnehmern gut an. Neben künstlichen Hindernissen mussten die Sportler die obligaten Blanken und einem Schlammwall, jede Menge Grabendurchfahrten, kleine Buckel, einen schnellen Downhillabschnitt, schlammige Feldwege sowie einen knackigen Anstieg am Ende der Runde überwinden. Der einsetzende Regen am Ende des Eliterennens machte die Piste dazu schwer und schmutzig und so verwunderte es nicht, dass einige der Sportler am Ende kaum noch zu erkennen waren.

Die Rennstrecke über die weiterlesen…

11. Dornburger Schlösser Rennen – 17.10.25

  1. Lauf zur Biehler-Cross-Challenge – das härteste Radrennen in Thüringen

„Getting tough“ ist bei Läufer gerade hip, aber für Radsportler gibt es diese Art von extremen Wettkämpfen schon seit mehr als 50 Jahren. Diese extremen Wettkämpfe hießen früher Querfeldeinrennen und heute im modernen Sprachgebrauch Cyclocross. Aufgabe der Sportler ist es dabei, mit dem Rennrad eine Rennstrecke über einen bestimmen Zeitraum zu überwinden und dabei so viele Runden wie möglich zu absolvieren. In die Rennstrecke werden dabei unterschiedliche Schwierigkeiten integriert. Die 2,0 km lange Dornburger Rennstrecke, von vielen Fahrern als „Klassiker“ beschrieben, bietet für die Wettkämpfer einen abwechslungsreichen Kurs mit Asphalt, Feldweg, weiterlesen…

Radcross- Evergreeen am Granschützer Auensee – 17.10.23

Der Evergreen im grauen Herbst: Am 12. November 2017 erwartet das White Rock Team wieder ein großes Starterfeld im Süden Sachsen- Anhalts. Bereits zum 15. Mal geht es rund beim Granschützer Radquerfeldein „Rund um den Auensee“. Der Klassiker ist gleichzeitig der 4.Lauf der BIEHLER- Cross Challenge 2017. Und damit die Wartezeit darauf ein wenig verkürzt wird, haben wir quasi eine vorzeitigen Adventskalender auf unserer HP installiert. Jeden Tag gibt es neue, frische Infos ums Rennen unter www.white-rock.de ! Klickt rein!
weiterlesen…

Cross-Workshop für den Thüringer Nachwuchs – 17.10.12

Am 21.10./22.10.2017 richtet der Thüringer Radsportverband in Erfurt einen Cross-Workshop für Nachwuchssportler der Altersklasse U15-U19 aus. Bei Eignung und Interesse können Teilnehmer jüngerer/älterer Altersklassen und auch aus benachbarten Landesverbänden teilnehmen. Ziel der Veranstaltung ist eine Sichtung geeigneter Athleten in dieser Spezialdisziplin und eine Vorbereitung der Teilnahme an den Nachwuchsrennen der Biehler Cross Challenge. weiterlesen…

Erfolgreicher Auftakt in Reichenbach

Am vergangenen Samstag starteten wir nun in die diesjährige Serie mit der Prämierenveranstaltung mit neuem Format in Reichenbach/Vogtland. Das Format hieß „Cross-Eliminator“ und wurde wohl in dieser Form zum ersten Male praktiziert – obwohl bekannt aus dem Mountainbikesport. Begonnen wurde nach einem freiem Training um 11 Uhr mit den Qualifikationsläufen, bei denen sich gut 40 Starter mit einer gezeiteten Runde für die Finalläufe qualifizieren konnten – bereits hier zeigte sich, wer am Ende um den Sieg mitfuhr. Nach den Quali-Läufen waren die Kids und Knirpse an der Reihe und durften die abwechslungsreiche Strecke durch den Reichenbacher Park der Generationen unter die Stollen nehmen. Pünktlich 16 Uhr ging es in die Final-Läufe: 4 Starter, jeweils 2 Runden, die besten 2 Fahrer kommen weiter. Mit diesem überaus spannenden Modus und der Strecke, die alles bot was das Crosserherz begehrt, war keine Langeweile angesagt – bis ins Finale wurde um jeden Meter gekämpft! Am Ende setzte sich schließlich Cross-Spezialist Toni Bretschneider auf den letzten Metern vor Markus Werner, Florian Anderle und Paul Müller durch. Das kleine Finale ging an BIEHLER-Factory-Racing Fahrer Christian Groß. Wir bedanken uns beim Vogtland-Bike e.V. für eine hervorragend organisierte Veranstaltung, die definitiv im kommenden Jahr – mit noch mehr Startern – wiederholt werden muss! Detaillierte Ergebnisse werden nachgereicht…