Die GUNSHA Cross-Challenge startet in Ostsachsen

Endlich geht es los: Am letzten Oktobertag geht nun endlich die GUNSHA Cross-Challenge 2021 in die neue Runde. Der RSV Bautzen erwartet am Sonntag, den 31.10.2021 die Cross-Gemeinde an gewohnter Stelle im sorbischen Dörfchen Radibor. Auf der schönen Runde, die direkt durch den kleinen Ort führt, sind in allen Kategorien wieder spannende Rennen vorprogrammiert. Ein weiteres Highlight ist die Trassenführung über einen alten Bahndamm, wohl einizgartig im deutschen Crosskalender.
Die ersten Wettkämpfe der U11 und U13 werden dabei als Cross-Duathlon ausgetragen (MTB sind erlaubt), ab der Altersklasse U15 drehen sich bei den Cyclocrossern die Reifen. Die rührigen Veranstalter vom RSV Bautzen freuen sich über zahlreiche Teilnehmer!

2 Gedanken zu “Die GUNSHA Cross-Challenge startet in Ostsachsen

    1. Auszug aus der GA, die alles erklären sollte: Material: Es gilt die WB Querfeldein. Die Nachwuchsklassen U11 bis U17 können sowohl mit dem MTB als auch mit dem Crossrad starten, MTB mit einer Lenkerbreite über 50 cm sind zugelassen, werden jedoch am Ende des Startfeldes aufgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.