Cross im Bördesand

Nach einer Woche Pause folgt mit dem Crossrennen in Lostau der nächste Baustein der Gunsha-Cross-Challenge. Auf dem Kurs vor den Toren von Magdeburg werden in allen Klassen schnelle Rennen erwartet. Der Radclub Lostau als Veranstalter hat wieder einen tollen Kurs in den Wald gezaubert. Start und Ziel ist dabei an der örtlichen Sporthalle. In den Altersklassen ab U15 werden ebenfalls die offenen Landesverbandsmeisterschaften von Sachsen-Anhalt ausgefahren. Zu beachten ist ebenso, dass die Altersklassen U11 und U13 als reiner Radwettkampf ausgetragen wird (MTB sind erlaubt). 
Die Starterlisten sind gut gefüllt und beweisen einmal mehr die wachsende Attraktivität der GUNSHA Cross Challenge. Der Wettkampf findet laut der aktuellen sachsen-anhaltinischen Eindämmungsverordnung unter 3G-Regelung statt (Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen). Der Veranstalter wird die Regel verantwortungsbewust umsetzen und bitte am Renntag um die strikte Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m (ausgenommen natürlich im Wettkampf)! Für die Kontaktnachverfolgung hat auch Lostau einen Link (QR-Code) für die Luca-App eingerichtet. Hier die wichtigsten Dokumente zur Unterstützung des Kampfes gegen die Pandemie. Hygienekonzept Lostau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.